Neustart im Arbeitskreis Soziales am 23.6.17 in Wien

Der Arbeitskreis Soziales wird unter der Leitung von Anneliese Weichart aus dem Tauschkreis Wiener Neustadt seine Arbeit nach einer längeren Pause wieder aufnehmen. An dieser Stelle gibt sie erste Informationen und lädt Interessierte zur Mitarbeit ein.

„Ideen gab es viele“, meint die frühere Leiterin des AK Soziales Ulli Brocza, „aber die Umsetzung war komplex und vielleicht war die Zeit noch nicht reif für eine umfassende Erweiterung des schon bestehenden Angebotes unserer Tauschkreise.“

Die Ideen reichten von einer Solidargemeinschaft Gesundheit, über soziale Unterstützung der Mitglieder etwa durch ein Notfalltelefon und verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche bis zu Vorsorge, Pflege und Betreuung auf Zeitbankbasis.

Beim letzten Treffen des Koordinationskreises wurde ich mit der Leitung des AK Soziales betraut.

Ende 2015 bin ich dem Tauschkreis beigetreten weil mich die Idee einer Tausch und Solidargemeinschaft überzeugt hat. Nach einem sehr aktiven Berufsleben zuerst als Intensivkrankenschwester und später als Direktorin in verschiedenen Krankenhäusern in der Schweiz und danach in London bin ich seit Herbst 2015 im „aktiven Ruhestand“. Aus meiner beruflichen Laufbahn resultiert mein Interesse an sozialen Projekten und Aktivitäten.

Mein erstes Ziel ist es ein erweitertes lokales Angebot im Raum Wiener Neustadt zu entwickeln. Im Moment reicht das Angebot von sogenannten alternativen Gesundheitsaktivitäten bis zu diverse Hilfsangeboten. Dabei möchte ich die „großen“ Ideen wie Artabana und Zeitbankmodelle für Pflege und Betreuung aus den Augen zu verlieren. In Artabana-Gemeinschaften finden sich Menschen zusammen welche die Verantwortung für ihre Gesundheit und in manchen Fällen auch für ihre Altersversorgung selbst übernehmen möchten und sich dabei gegenseitig unterstützen.

Dafür suche ich für die Mitarbeit im AK interessierte und engagierte Menschen, die schon in der Vergangenheit mitgewirkt haben oder die sich von den dargestellten Ideen ansprechen lassen.

Das erste Treffen findet am 23.6.17 um 16 Uhr bei AEE, 1040 Wien, Karolinengasse 32 statt.

Bitte meldet euch bei Interesse bei mir via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!