Unbehagen bei Mailinglisten

Mehr
30 Jul 2018 20:54 - 30 Jul 2018 22:11 #7 von Karin Eitel
Unbehagen bei Mailinglisten wurde erstellt von Karin Eitel
Aus einigen regionalen Tauschkreisen kam die Rückmeldung, dass die Mailinglisten nicht mehr öffentlich auch für Nicht-Mitglieder zugänglich sein sollten. Andere wiederum finden, dass es gut ist, wenn auch InteressentInnen mitlesen können. Was ist eure Sichtweise zu diesem Thema?

Koordination des AK-Infrastruktur / Mitglied im Koordinationskreis
Letzte Änderung: 30 Jul 2018 22:11 von Karin Eitel.
Mehr
25 Aug 2018 15:18 #8 von Hugo Kraft
Hugo Kraft antwortete auf Unbehagen bei Mailinglisten
Ich bin im Zwiespalt. Tendiere eher zur nur internen Verwendung.
  • Andreas Hargassner
  • [Andreas Hargassner]
  • Offline
Mehr
05 Sep 2018 05:29 #10 von Andreas Hargassner
Andreas Hargassner antwortete auf Unbehagen bei Mailinglisten
Das sollte jeder Tauschkreis für sich entscheiden können, manche sind gerne offen, manche geschlossen.
Wichtig wäre, dass das Kernteam des Tauschkreises selbst die Liste der Mailempfänger einsehen kann und auch Empfänger streichen kann.
  • Karl Tanzberger
  • [Karl Tanzberger]
  • Offline
Mehr
18 Sep 2018 19:12 #11 von Karl Tanzberger
Karl Tanzberger antwortete auf Unbehagen bei Mailinglisten
Das jeder TK für sich entscheiden kann ob sie die Mailingliste offen oder nur für Mitglieder machen finde ich gut.
Auch die Idee von Andreas das das Team der Regionalgruppe die Liste einsehen kann und Leute streichen kann ist ein guter Ansatz. Damit gibt es auch gegenüber MG eine Konsequenz bei Verstössen der TK Regeln (Euro Preise, ...)!

Wie kann aber verhindert werden das sie ein gelöschter wieder anmeldet?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok