Mittwoch, 22 März 2017 15:35

"Wir brauchen individualisierte Gemeinschaften"

geschrieben von
"Wir brauchen individualisierte Gemeinschaften" (c) gerald-huether.de

Der Hirnforscher Gerald Hüther zeigt im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt im "Querdenker-TV" wie wichtig Gemeinschaften sind, in denen jede/r Einzelne sein eigenes Potential entfalten kann und was dazu notwendig ist, dass das möglich ist.

Aus meiner Sicht ist das Gespräch ein inspirierender Beitrag zur Weiterentwicklung der Tauschkreis-Idee, und die Motivation Menschen aus ihrem seit Schulzeiten aufgedrückten Objekt-Status zu autonomen und gemeinschaftsfähigen Subjekten zu befreien!

Aktuelle News

Zukunftssymposium am 10./11.11.2018 in Krems

  Unsere Storytellerin beim Zukunftssymposium 2018 wird Sabine „Bina“ Aicher vom Tauschkreis Wienerwald sein!  …

Neues Leitbild beschlossen - Strategieprozess startet

Ein Rückblick auf die ao. Generalversammlung am 29.9.18 und ein Ausblick in die Zukunft des…

Das war das TV-Herbstfest 2018

Ein Rückblick von Peter Schaden Das Herbstfest 2018 wurde am Samstag, den 29. September 2018…

Der neue Tauschkreis in Wien-Liesing stellt sich vor

Der Tauschkreis Wien Liesing wurde im Frühjahr 2017 aus der Taufe gehoben. Unsere erste Tauschkreis-Veranstaltung…

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Jean Ziegler zeigt in einem Interview mit dem GEA-Brennstoff seinen unheilbaren Optimismus und fordert uns…

Tauschkreiserlebnisse und "Anders Wirtschaften"

Hertha Horvath fasst die Ereignisse beim Kamingespräch des Tauschkreis Wien mit Bernhard Haas zusammen. Beim…

Nächste Akademie Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.