Fragen

Fragen (14)

Donnerstag, 23 März 2017 17:49

Marktplatz?

geschrieben von

Der Marktplatz auf der Homepage https://talenteverbund.at/talente/marktplatz ist eine Zusammenfassung all jener Inserate, die für die externe Veröffentlichung freigegeben wurden. Der Marktplatz wird täglich aktualisiert. Somit kannst du dein Inserat auch schon am nächsten Tag (spätestens am übernächsten) dort finden.

Die externe Veröffentlichung muss bei der Inseraterstellung mit einem Hakerl bestätig werden.

Für den Datenschutz ist gesorgt, denn Personal- und Kontaktdaten werden nicht angezeigt, ausser du schreibst sie in die Beschreibung hinein - dann ist das deine Entscheidung.

AK-Infrastruktur

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Als erstes wollen wir klarstellen, dass dies für „normale Mitglieder“ nicht notwendig ist, da im Sinne von Transparenz alle Infos frei zugänglich sind.

Registrierung und Anmeldung ist nur für regionale RedakteurInnen und Akademie-TrainerInnen vorgesehen. Diese Personen bekommen eine Einschulung um auf der Homepage ihre Beiträge editieren zu können.

Um dich zu registrieren gehst du aufs Ende der HP-Einstiegsseite und nimmst in der Fußzeile den Menüpunkt Verwaltung. Es erscheint die Anmeldemaske, aber um dich zu registrieren klickst du auf: Noch kein Benutzerkonto erstellt?

Danach erscheint die Registrierungsmaske, wo du deine Daten eingeben musst. Danach ergeht eine Bestätigungsemail an dich (aus Sicherheitsgründen), die du bitte bestätigst. Eine zweite Email ergeht an den AK-Infrastruktur, die nach Prüfung der Daten dein Zugangskonto freischalten wird.

Als letztes wirst du vom AK-Infrastruktur kontaktiert, um einen Termin für die Schulung auszumachen. Ab dann kannst du schon frei „schalten und walten“ - natürlich auf Eigenverantwortung. Übrigens, das ist auch der Grund, warum die Zugangsdaten personalisiert sein müssen – sie dürfen auch nicht an andere Personen weiter gegeben werden!

Sonntag, 09 Oktober 2016 14:09

Wie kann ich mich in eine Mailingliste eintragen?

geschrieben von

Diese Frage wurde in der letzten Zeit öfter gestellt, so wollen wir den Vorgang hier allen in Erinnerung rufen. Das Ein- bzw. Austragen geschieht über die Homepage – in der Fußzeile befindet sich ein entsprechender Menüpunkt.

Wichtig dabei ist, dir zu merken, mit welcher Emailadresse du dich da einträgst, denn nur von dieser Adresse werden dann deine Nachrichten, die über die Mailingliste verteilt werden sollen, akzeptiert. Da die meisten von uns mehrere Adressen besitzen, kommt es oft zu Problemen, weil die falsche Adresse als Absender gewählt wurde.

Wenn die Anmeldung geklappt hat, so bekommst du eine Bestätigungsmail – somit ist alles erledigt. Möchtest du nun eine Nachricht an die Liste senden, so ist die jeweilige TK-Emailadresse mit einem ml zu versehen z.B.:

Tauschkreis Baden

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mailingliste: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgende ML-Regeln erleichtern allen das Leben:

  • Deine Mail wird an ALLE Teilnehmer der Regionalgruppe verteilt.
  • Ob das geschieht, merkst Du daran, dass Du selbst deine Email und einen Sendebericht erhalten hast.
  • Formuliere bitte Deine Angebote bzw. Anfragen deutlich und klar, am Besten mit Fotos versehen.
  • Eventuelle Anhänge dürfen nicht größer sein als 1 MB
  • Verwende aussagekräftigen Stichworte im Betreff am besten mit vorgestelltem Kürzel S: (Suche), B: (Biete), SG: (Suche geschenkt), BG: (Biete geschenkt).
  • Bitte füge Deinem Text auch die direkten Kontaktdaten, z.B. Deine Telefonnummer, hinzu.
  • Wenn jemand auf eine solche Email antwortet, so wird diese “nur“ an den Absender (dich) geleitet.
  • Die Mailingliste ist nur für Aktivitäten im Sinne der Tauschkreis-Idee gedacht. Bitte schicke keine anderen Inhalte über die Liste.
  • 100% Freiheit bedeuten auch 100% Verantwortung – dh. wenn jemand die Listen in einer unakzeptablen Art und Weise missbraucht, so wird für ihn oder sie der Zugang geschlossen.
Dienstag, 22 März 2016 14:26

Was sind Zeitwertscheine?

geschrieben von

gutscheineZeitwertscheine sind in einer Stückelung von 1/10, 1/4, 1/2, und ganzen 1 Stunde bei den jeweiligen regionalen Tauschkreisen oder bei der Vereinsverwaltung erhältlich. Der Stundenwert der Zeitwertscheine wird vom Zeitkonto des Mitglieds abgebucht, das dafür einen positiven Kontosaldo aufweisen muss, da Zeitwertscheine als Gutscheine zu betrachten sind.

Die Zeitwert-Gutscheine sind vor allem zum einfachen Tauschen ohne Internetzugang gedacht und müssen im Tauschkreis-Verbund auch als Zahlung akzeptiert werden. Falls andere österreichische Tauschkreise die Gutscheine anerkennen, darf auch dort damit getauscht werden. Zeitwert-Gutscheine können jederzeit von deiner/m regionalen Tauschkreiskassier/in auf das Cyclos-Konto zurückgebucht oder gegen neue Scheine umgetauscht werden.

Dienstag, 22 März 2016 14:25

Ich komme mit Cyclos nicht zu recht. Was kann ich tun?

geschrieben von

Cyclos02Es gibt eine Cyclos Kurzanleitung die zum download bereit steht. Vielleicht hilft sie dir, deine Fragen zu klären. Leichter ist es vielleicht, eine persönliche Erklärung zu bekommen. Bitte doch beim nächsten Treffen deines regionalen Tauschkreises jemanden aus dem Tauschkreisteam oder ein erfahrenes Tauschkreismitglied um eine nochmalige kurze Einschulung. Damit auch wirklich Zeit dafür ist, empfiehlt es sich, dieses Anliegen vorab telefonisch anzukündigen.

Dienstag, 22 März 2016 14:23

Was ist Cyclos?

geschrieben von

Cyclos01Cyclos ist ein Buchungssystem, das gemeinschaftlich entwickelt wurde und unter anderem von Tauschkreisen auf der ganzen Welt kostenlos verwendet wird. Die Basis ist also für alle gleich, jeder Tauschkreis passt die Programm-Details aber für seine eigenen Bedürfnisse an, das heißt, wir selbst bestimmen, was Cyclos genau für unseren Tauschkreis tun soll. So vereinfachen wir viele Vorgänge.

Wir nutzen Cyclos als gemeinsames Buchungssystem, als großen Marktplatz im Tauschkreis-Verbund. Alle Tauschkreise des Verbunds steigen über dieselbe Seite in das gemeinsame Buchungssystem ein.

Praktisch gesehen nutzen wir also Cyclos als Buchungssystem, das dem Onlinebanking sehr ähnlich ist. Über dein eigenes Cyclos-Konto kannst du Stunden an andere Mitglieder überweisen. Zusätzlich gibt es in Cyclos die Möglichkeit Inserate einzustellen, Inserate von anderen anzuschauen und mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Das ganze System rund um die Inserate nennen wir Marktplatz

fragezeichen3Prinzipiell kann jede/r einen neuen Tauschkreis gründen sofern er/sie mit den Grundwerten des Tauschkreises übereinstimmt. Als ersten Schritt gilt es, Kontakt zum Leiter des Arbeitskreises Regionen aufzunehmen. Hier kannst du ein Erstgespräch vereinbaren, bei dem die Motivation und die Vereinbarkeit der Vorstellungen eruiert werden und eine Erstinformation stattfindet. Dann ist es ratsam – falls nicht ohnehin schon geschehen – einen bereits gut funktionierenden Tauschkreis zu besuchen um sich ein Bild zu machen. Der nächste Schritt ist eine Einschulung in die fürs Tauschen benötigten Strukturen und die Planung eines Infoabends. Den Abschluss dieses Prozesses bildet ein Infoabend, bei dem Interessenten dem Tauschkreis betreten können – ein neuer regionaler Tauschkreis ist entstanden! Aber auch dann lassen wir dich/euch nicht alleine. Selbstverständlich beraten wir euch aber auch nach der Gründung eures regionalen Tauschkreises weiter. Benachbarte Tauschkreise und der Arbeitskreis Regionen helfen euch gerne bei der Klärung aufkommender Fragen. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann kannst du uns gerne kontaktieren.

fragezeichen1Auf der Homepage gibt es unter dem Punkt Talenteverbund im Submenüpunkt Tauschkreise eine Karte, in der alle Tauschkreise verzeichnet sind. Weiters gibt es eine Aufzählung aller Tauschkreise und eine Zuordnung der Tauschkreise nach Regionen. Klick dich doch einfach einmal durch um herauszufinden, welcher der nächste ist.

fragezeichen1Wir als Tauschkreis sind für Fairness und Gleichheit. Deswegen ist unsere Verrechnungseinheit die Stunde. Eine Stunde Lebenszeit ist bei jedem Menschen gleich viel wert, egal welche Ausbildung er hat! Also wird die Zeit verrechnet die man tatsächlich zur Erstellung einer Dienstleistung oder Ware benötigt. Allerdings gibt es auch Situationen, in denen zur Lebenszeit zusätzlich andere Dinge verrechnet werden müssen. Beispiele dafür sind Material, Benzin, Vorbereitungszeit usw. Diese können zusätzlich zur Lebenszeit in Stunden oder Euros verrechnet werden. Es empfiehlt sich bei einer Tauschtransaktion bereits im Vorfeld möglichst genau über den Umfang der Dienstleistung oder Ware zu sprechen und wie viel Zeit zur Erstellung derselben benötigt wird. Das erspart beiden Parteien ein böses Erwachen im Nachhinein.

Manchmal werden aber auch gebrauchte Waren im Tauschkreis angeboten. In diesem Fall kann der Umrechnungsfaktor Stunden in Euro weiterhelfen. Eine Stunde entspricht momentan ca. 12 €

Bei Unternehmen ist die Situation oft etwas komplizierter, da zur tatsächlich benötigten Zeit oft auch Kosten in Form von Miete für Räumlichkeiten, Steuern usw anfallen. Deswegen empfiehlt sich eine Erstberatung zur Preisgestaltung.

Dienstag, 22 März 2016 14:16

Kann ein Verein dem Tauschkreis beitreten?

geschrieben von

fragezeichen1Der Tauschkreis-Verbund steht auch gemeinnützigen Vereinen offen, die ihren Mitgliedern ein Tauschen im Verbund ermöglichen wollen. Es ist unser Ziel, diese kooperative Form des Wirtschaftens möglichst vielen Menschen leichter zugänglich zu machen.

Wie funktioniert das?

Der Verein tritt dem Verbund bei und bekommt dadurch eine voll funktionsfähige Tauschinfrastruktur zur Verfügung gestellt. Jedes Mitglied dieses Vereins kann dann unabhängig alle Angebote im gesamten Tauschkreis Verbund nutzen. Damit kann ein großer Mehrwert für den deinen Verein und vor allem für seine Mitglieder erzielt werden, ohne in mühsamer Arbeit alle Strukturen aufbauen zu müssen.

Weiters können dadurch Vereine aktiv dazu beitragen, regionale Strukturen zu stärken und soziale Kontakte wieder zu vertiefen. Dadurch wird das Miteinander wieder gefördert und jeder in seiner ganz persönlichen Lebenssituation unterstützt.

Wenn wir jetzt dein Interesse geweckt haben und du mehr wissen möchtest, kontaktiere uns doch einfach!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok