Diese Seite drucken

Tauschkreis Wr. Neustadt

Weiter unten beim "Rückblick" gibts ausführliche Infos / Berichte zum Vortrag über Photovoltaik beim TK-Treffen am 12. Sept.

Kontaktinformationen

  • Tauschkreisleitung: Organisationsteam
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon: Uli: 0676 / 334 2952; Gerhard: 0699 / 123 67 590; Liane 0664 / 8646877
  • Leitung-Foto:

    TKk3 Ausschnitt


Talente - Tauschkreis Regionalgruppe Wr. Neustadt

Foto Wir leben unsere Talentejpg

Wir treffen uns (normalerweise!!)  1x im Monat, ..

  • um besonders unsere Talente (Dienstleistungen/Waren) zu TAUSCHEN,
       und oder zu verschenken,
  • um uns kennenzulernen und Ideen auszutauschen,
  • um uns gegenseitig zu unterstützen,
  • um durch Vortrüge Neues kennen zu lernen,
  • um gemütlich zusammen zu sein
  • um gelegentlich etwas gemeinsam zu unternehmen

Geplante Monatstreffen im BZ St. Bernhard- jeweils ab 18:15 h
(jeweils Tauschen, Austausch, Neuigkeiten, Jause, ev. Vortrag):

  • Mi,   7. Dezember 2022
  • Fr, 20. Jänner 2023

Foto 7.12.TK Treffen

InteressentInnen sind gerne willkommen!!
Eventuelle Vorträge (im Rahmen der Monatstreffen) beginnen etwa 19h.

 

 TK Jahresflyer 2021 Foto vorne

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

HINWEIS:   TK-Treffen in Baden: I. a. 2. Di im Monat, ab 18.30 Uhr im ZiMT,
Kirchenplatz 13, 2513 Tribuswinke
l    https://talenteverbund.at/tauschkreis-baden 

===============================
========== Rückblick ============

Vortrag über Photovoltaik-Anlagen von Walter Popp
beim Talente-Tauschkreistreffen am Fr, 16. September 2022

Wir waren ganz viele vom TK und an PV-Anlagen Interessierte, mit reger Beteiligung + Fragen der Anwesenden, und vielen Impulsen von Joe Gansch (Energieberater  bei der eNu - "Energie in Niederösterreich").

Hier auf der WEB-Seite geben wir einen Überblick, und verweisen auf die detaillierten Berichte und die Vortragsfolien (siehe LINK-Verweise unten).
Darf + soll gerne geteilt / weitergeleitet werden!!!

Vortrag von Walter Popp:

  • "gängige" PV-Lösungen:
    a) PV-Anlage mit Verbindung zum Öffentlichen Netz (Einspeisung), aber kein Strom bei Netzausfall/Blackout
    b) Insellösungen - keine Verbindung zum Öffentlichen Netz, mit Batterie.
    Strom auch bei Netzausfall/Blackout (solange Batterie reicht ;-) )
  • Walters Konzept: Trennung" der Stromkreise, Hybrid-Wechselrichter und Batterie für PV-Anlage: Sonnenstrom und Strom aus öffentlichem Netz sind in verschiedenen Stromkreisen im Haus!!
    Verwendung von kostengünstigen recycelbaren Bleibatterien
    Einige Bilder weiter unten.

       2 PDFs zum Vortrag:

DANKE an Walter Popp für diesen tollen Vortrag!!
 

Weiterführende Information von Joe Gansch (Energieberater)

siehe https://www.dropbox.com/s/19dt16pvwrrmak1/PV-Anlagen-JoeGansch-2022-10.pdf?dl=0;   Inhalt:

  • Gemeinschaftsanlagen in Wohnhaus mit Eigentümern (und ev. auch Mietern) Siehe https://pv-gemeinschaft.at
  • Energiegemeinschaften (Seit 2021 möglich)
    Innerhalb einer Energiegemeinschaft können die TeilnehmerInnen über die Grundstücksgrenze und auch zum Teil über die Ortsgrenze hinaus Strom produzieren, speichern, handeln und verbrauchen.
    Siehe https://www.energie-noe.at/energiegemeinschaften
  • Förderung in Österreich
  • Strom-Speicher
  • Steuer
  • Marktpreisentwicklung
  • Kostenbeispiel,
  • Links auf weitere offizielle Informationen
    (davon finde ich toll den Link auf ein tages-aktuelles Diagramm, wie viel erneuerbaren Strom wir in NÖ verbrauchen bzw. produzieren  https://www.energie-noe.at/stromerzeugung-live)

      Motto von Joe: Macht so viel wie möglich Sonnenstrom - PV!!

Danke an Joe für diese vielen Infos!!

-------------------------------------------------------------------------------

Wir haben uns über das rege Interesse und die vielen TeilnehmerInnen (39) sehr gefreut- und dass es nun schon wieder  ein neues TK-Mitglied gibt:-)

DANKE  allen,  die Sachen zum Tauschen und Schenken mitgebracht haben, und Jausenbeiträge :-)

 b10   b20

b30

b40

Tages-aktuelles Diagramm, wie viel erneuerbaren Strom wir in NÖ verbrauchen bzw. produzieren
--> https://www.energie-noe.at/stromerzeugung-live 

b50

WhatsApp Image 2022 09 25 at 11.10.17       WhatsApp Image 2022 09 25 at 10.37.14

 

==================================================

TK-Treffen 1. Juni 2022 mit Vorstellung Klimabündnisarbeitskreis Thermengemeinden (KAT)

Teilnehmer waren insgesamt 10 Personen, davon 3 Interessenten, denen wir Infos über unseren Tauschkreis gegeben haben. Es gab eine Vorstellrunde und besprochen wurden auch die kommenden Veranstaltungen. Wir freuen uns sehr, dass insgesamt wieder mehr Aktivität bei den Treffen stattfindet.

Dankeswerter Weise hat uns Walter Kalod vom Klimabündnisarbeitskreis Thermengemeinden (kurz KAT) den KAT vorgestellt.
Eine interessante, wichtige Initiative mit sehr engagierten Menschen.
Gut zu wissen ist auch, dass sie eine Nahversorgerliste aus der Region erstellt haben, der Link zur Nahversorgerliste ist
    http://www.kat28.at/index.php/links
     Wer gerne regional einkaufen möchte, kann sich die Liste
     auch  in ausgedruckter Form (45 Seiten!) anschauen:
     * im Bildungszentrum St. Bernhard Wr. Neustatd, Domplatz 1, im Foyer, und
     * bei unseren Tauschkreistreffen.
      Am Ende der Liste gibt es eine ganz tolle viefältige Sammlung
      von empfehlenswerten WEB-Adressen!

      Inhaltsverzeichnis:

KAT Regionalversorgerliste Inhalt foto

     Beispiel -- erste Seite:
KAT Regionalversorgerliste Seite2 foto
.....

Bericht zum Klimabündnisarbeitskreis Thermengemeinden (KAT)
(Katzelsdorf,Lanzenkirchen, Walpersbach, Bad Erlach und Pitten),
entstand zum 20-Jahre-Jubiläum der Klimabündnisgemeinde Lanzenkirchen nach einem Vortrag

von Frau Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb im Gemeindesaal Lanzenkirchen am
21.9.2017. Am 16.11.2017 trafen sich zur Wiedergründung Heidi Lamberg (Vizebürgermeisterin Lanzenkirchen), Willi Pauschenwein (UGR Lanzenkirchen), Monika Jasansky,
Waltraud Ebner, Fritz Graski, Elke Guttmann und Walter Kalod. Dabei wurden
die eigenen Erwartungen besprochen, interessante Themen gesucht und
beschlossen, mit einem Seminar zu beginnen. Dieses fand am 1.2.2018,
geleitet vom Klimabündnis Niederösterreich, statt. 24 Teilnehmern aus
mehreren Gemeinden wählten die für sie interessantesten Themen aus und
wählten ein Leitungsteam. Somit war der KAT gegründet und begann sofort zu
arbeiten.
Der KAT hat ist Teil des Klimabündnis Niederösterreich und versteht sich als
Umwelt-Gewissen und Unterstützung für Gemeinden, insbesondere, aber nicht
nur, was die Verhinderung der Klimakatastrophe betrifft.
Jahresthema 2021 war Mobilität, heuer ist es PV und nächstes Jahr vielleicht
Bodenversiegelung .

Die KAT-Aktive Waltraud Ebner hat eine umfangreiche Nahversorgerliste
zusammengestellt, die auf der Homepage zur Verfügung steht.
Die Homepage http://www.kat28.at/index.php wurde von Eleonore Karner im letzten Jahr geschaffen.
Hier findet man/frau neben der Nahversorgerliste Infos über den
KAT, dessen Aktivitäten, die Newsletter und Informationen über
klimarelevantes in unseren 5 Gemeinden.

Die Aktiven im KAT treffen sich regelmäßig (zumindest alle 2 Monate, derzeit
eher monatlich). Dabei sind immer zwischen 10 und 15 Personen dabei. 2x im
Jahr gibt es ein Vernetzungstreffen, besonders zugeschnitten für
Gemeinderäte und Gemeinderätinnen. Vernetzen wollen wir die GR mit dem KAT aber auch, die GR untereinander.

Der KAT gibt auch einen Newsletter ungefähr im Monatsrhythmus heraus, in
dem interessante Berichte aus verschiedenen Medien, die das Klima und die
Umwelt betreffen, zusammen gesammelt wurden.
Die Newsletter sind auch auf der Homepage zu finden (unter "Archiv").

Die Zusammenarbeit mit den 5 Gemeinden der Thermenregion
Katzelsdorf,Lanzenkirchen, Walpersbach, Bad Erlach und Pitten ist recht
unterschiedlich. In Bad Erlach werden die KAT Aktiven sogar zum
Umweltarbeitskreis des Gemeinderates eingeladen, in Lanzenkirchen gibt es
einen solchen gar nicht. In Pitten kam es erfreulicherweise zu einer sehr
guten Kooperation mit der Umweltgemeinderätin, die in einer gemeinsamen
Photovoltaik-Informationsveranstaltung am 14.6.2022 gipfelt. Ideen des KAT
werden - wie die Baumpatenaktion - gerne aufgegriffen (Katzelsdorf,
Lanzenkirchen, Bad Erlach).

Danke, dass der KAT beim Talente-Tauschkreistreffen vorgestellt werden
konnte.
Liebe Grüße  Walter Kalod 
 ===============================

Bei unserem Treffen am 06.Februar 2020 hat sich Manuela Raab viel Zeit genommen, um uns anschaulich zu erkl�ren, was eine/Ihre Foodcoop ist.
In diesem Zusammenhang konnten wir auch eine kurze Sequenz zum Thema aus dem Film

Die Zukunft ist besser als ihr Ruf sehen.

  • Es war ganz wichtig und interessant zu hören, dass eine Foodcoop-Initiative in der Regel regionale Produkte in Bioqualität organisiert und dabei nicht auf Gewinn ausgerichtet ist.
  • Viele persönliche Faktoren bewegen einen, sich einer Foodcoop anzuschließen. Sei es der Umweltaspekt, weil es kein/kaum Verpackungsmaterial gibt, ein sozialer Aspekt, weil das Miteinander zählt. Oder/und das Regionale, weil es von Produzenten aus der näheren Umgebung bereit gestellt wird.
  • Aus welcher �berzeugung man auch immer dabei ist- man tut Gutes f�r die Bauern in der Region, indem man sie st�rkt und man  ist durch seine Kaufentscheidung viel umweltbewusster, da auch die Kleinstverpackungen wie im Supermarkt wegfallen.
  • Wer Interesse hat kann gerne mit Manuela in Kontakt treten:

         LEBENSWERT
         Einkaufen und die Welt mitgestalten!
         Kontakt: 0650 88 460 30 Manuela Raab,
'        0650 26 36 726 Karo Schäffer-Pigall
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , http://www.lebenswert.org/       
         2753 Markt Piesting, Marktplatz 14 (Eingang durch Einfahrt)
         regional - frisch - einfach - urspr�nglich - wertsch�tzend

Vielen Dank f�r Deine Infos Manuela!

===========================================================

Bericht vom Oktobertreffen am 09.10.2019
Bei unserem letzten Tauschkreistreffen im Oktober durften wir Conny Wurm (Dipl. Ayurveda Wohlf�hlpraktikerin) mit dem Thema "Mit Ayurveda gesund durch den Herbst" begr��en.

Sie erkl�rte uns sehr anschaulich, wie wichtig es doch f�r unser Wohlbefinden,unsere Gesundheit und Harmonie ist, mit den Energieformen

  • * Vata, das Bewegungsprinzip/Wind
  • * Pitta, das Stoffwechselprinzip/Feuer und
  • * Kapha, das Strukturprinzip/Erde

in einen individuellen Einklang zu kommen und auch zu bleiben.

Die ayurvedischen Anwendungen sind so wertvoll, weil sie genau dort greifen, wo wir durch unseren Zeitgeist und Lebensstil aus der Balance geraten sind.

Das Ungleichgewicht von K�rper, Geist und Seele f�hrt zu St�rungen und Ansammlung von Giften.

Conny f�hrte ein paar Beispiele an, wie wir durch einfache Ma�nahmen besser ins Gleichgewicht kommen wie z.B.

  • morgens zum Obst keine tierischen Milchprodukte zu kombinieren, pflanzliche wie z.B. Sojamich hingegen gehen gut.
  • Auch eine Kardamonkapsel im Kaffee macht ihn gleich basisch, was f�r unsere Gesundheit sehr viel besser ist.

(weitere Tipps siehe unten).

Zum Abschluss durften wir von ihrer selbst gekochten, saisonalen Gem�sesuppe kosten, die angenehm w�rzig schmeckte und unsere �bersch�ssige Hitze des Sommers ausleiten sollte.

Danke, liebe Conny! -
Wir werden beherzigen, was Du uns n�her gebracht hast.

 Weitere Empfehlungen:

  • Lebensmittel: Saisonal, regional, und dem TYP entsprechend (z.B. VATA-Typ: eher nichts Rohes)
  • Speisen warm bzw. gekocht, besonders in der Fr�h und am Abend.
  • Brot � getoastet leichter zu verdauen
  • Ghee als Fett verwenden (auch auf Fu�sohle, Augenbrauen, �)
  • Mung-Bohnen
  • Kurkuma
  • Gew�rze zur Verdauungs-Anregung
  • schluckweise hei�es (abgekochtes) Wasser trinken (Thermoskanne)
  • Entgiftungstee: Mischung aus Fenchelsamen, Koriander, Kreuzk�mmelsamen (zu gleichen Teilen)
  • Regelm��igkeit - Tagesritual, Meditation, Baden (besser als duschen)
  • selber ein�len (am besten mit Sesam-�l: geht tief+entgiftend)

 

 Vermeiden:

  • Gekochtes + Rohes gleichzeitig essen
  • (tierische) Milch und frische Fr�chte gleichzeitig essen (SojaMilch mit Fr�chten ok)
  • Kartoffel und tierisches Fett gleichzeitig

 

Erreichbarkeit von Cornelia Wurm, Dipl. Ayurveda-Wohlf�hlpraktikerin

Neunkirchnerstra�e 52/8, 2700 Wr. Neustadt

Tel  0699 106 301 24         Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
WEB:            http://www.ayurvedamassage.at     
Facebook:     /ayurveda5elemente

TK Treffen Oktober4

TK Treffen Oktober7

==========================================================

Kleidertausch 2019 10 04 A

Es waren viele Leute und Tauschsachen, und viel am Buffet :-)

Feedback einer Besucherin  (wohnhaft in der N�he, stammt aus der Ukraine):

Freundliches warmes Empfangen gab mir das Gef�hl an sch�nem Ort anzukommen,
wo ich meine Sachen abgeben konnte und auch f�r mich und meinen Sohn etwas gefunden habe.

Alle Leute waren urnett und offen f�r den Austausch.
F�r Kinder wurde auch mit herbstlichen Basteln gesorgt wo auch Erwachsene mitmachen konnten
:-)
Das Buffet war sehr vielf�ltig und sehr sehr lecker- selbstgemachte gesunde Sachen!

Die Atmosph�re im Tauschkreis war echt famili�r und wir f�hlten uns
mit dem Sohn sehr wohl und gut aufgehoben!

Freue mich auf das n�chste Treffen!

Kleidertausch2019 10 04 A

Kleidertausch2019 10 04 B

Kleidertausch2019 10 04 C

==========================================

TK- Treffen am Do, 5. September 2019

Wir haben uns (u.a.) mit Kommunikation befasst -  Liane hat uns zu Beginn folgenden Impuls gegeben:

Text.Kommunikaton.KonradLorenz

Warum ??? � weil uns aufgefallen ist, dass es beim Tauschen auch  zu Unstimmigkeiten kommt.
Wir haben im Kernteam dar�ber nachgedacht wie man dem am besten begegnen kann.
Der Schl�ssel dazu ist eine gelungene Kommunikation.


Damit das f�r uns alle sichtbarer wird haben wie eine �bung durchgef�hrt, welche die Schwierigkeiten, aber auch M�glichkeiten der Kommunikation aufzeigt:

TK Komm�bung4x

Die Anwesenden waren sehr konzentriert bei der Sache und haben intensiv miteinander kommuniziert - und es hat Spa� gemacht?!     Eine gelungene �bung !

Hinweis: Liane hat in diesem Sinne eine
Checkliste f�r das Tauschen von Tauschkreis-"Dienstleistungen"
erstellt - diese bekommen die MITGLIEDER unserer Gruppe Wr. Neustadt (ebenso wie die Tausch-Liste).

===============================================

Sommerfest2019 WEB Bild1

Unsere "Tausch-K�nigin" Uli Behrendt ... hatte wieder ganz vieles zum Tauschen mit ... Danke, Uli :-)

Sommerfest2019 WEB Bild2

Sommerfest2019 WEB Bild3

Sommerfest2019 WEB Bild4

==============================================================

  • Am Sa, 27. April war der 8. Pflanzentauschmarkt und Reparatur-Treff
    (gemeinsame Veranstaltung von %attac, Tauschkreis und kultur.GUT.natur Wr.N.).

    Wir hatten Gl�ck - das Wetter wurde sonnig und super!
    Es waren viele, die ihre Pflanzen mitgebracht und getauscht haben :-) und Gartenger�te wurden repariert.
    Wir haben auch �ber den Tauschkreis informiert, und es haben sich auch etliche in die Interessentenliste f�r  unseren Tauschkreis eingetragen :-)
    Das werden wir auch n�chstes Jahr wieder machen!

    Bild1

    Bild2

================================

Do, 25. April, 19 - 21h Veranstaltungsreihe Nachhaltigkeit,
Tauschkreise - Geben, was man kann, und nehmen, was man braucht.
Unser Tauschkreis Wiener Neustadt stellt sich vor.

W�llersdorf, Pfarrheim, Anna-Steurer-Gasse 2
https://www.bildungswerk.at/content/industrieviertel/0/articles/2018/10/24/a5901/

================================

Am Fr, 12. April war der Vortrag Baumschutz = Klimaschutz im BZ St.Bernhard, Wr.N.
(Einladung siehe:  https://my.owndrive.com/index.php/s/ngRbeR9cPMSmxRS).

Sehr gut besucht! Die Vortragende DI. Helga Zodl  hat die vielen Aspekte vom Baumschutz in der Stadt sehr anschaulich dargeboten  und �ber die vielf�ltigen positiven Auswirkungen von B�umen (Luftfilter, K�hlung, CO2-Absorption, Wohlgef�hl, �) - besonders in St�dten - referiert.
Es waren viele Fragen, Diskussion � und es ist daran gedacht, eine "Baumschutzgruppe" in Wr.N. zu gr�nden!!

Wir haben unsere Talente-Tauschkreisgruppe Wr.N. mit einem Info-Stand und Gespr�chen vertreten :-)

2019 04 12 Baumschutz

================================

Treffen am 03.April 2019
Nach einem Infoblock und Besprechung des Ablaufs dieses Abends, gab es eine Kennen-lern Runde bei der jede*r die M�glichkeit hatte sich und seine Angebote/Bedarf mit zu teilen.
Da bei diesem Treffen sehr viele Interesst*innen dabei waren (insgesamt 7 Personen), haben wir dem Kennenlernen viel Raum gegeben und das Thema �Bed�rfnisse, W�nsche, Ideen� im Zusammenhang "TK weiter entwickeln" hintangestellt (� 8.Mai)

Wir haben ab jetzt gleich links beim Eingang einen Tisch mit Material f�r  Namensschilder (Name, Ort) bereitgestellt. Das erleichtert die Kommunikation � vor allem f�r interessierte Personen oder auch Mitglieder, die noch nicht so lange dabei sind. Es unterst�tzt dabei in Kontakt zu kommen und soll auch das Tauschen erleichtern. 
Im Anschluss wurde noch getauscht, geplaudert und  gegessen
Vielen Dank an dieser Stelle an Alle, die bei organisatorischem Vor � und Nachbereitung dabei waren und tatkr�ftig mitgewirkt haben!

================================

Sa, 30. M�rz 15h bis 18h (im BZ St. Bernhard, Kooperation mit kultur.GUT.natur)   
Tauschkreis-Fest f�r Erwachsene und Kinder
Spiele- und (Kinder-)Kleidertausch und Spielen
Details siehe Einladung 
https://my.owndrive.com/index.php/s/Y6HUKCl8VEh0B5s

Es war ein sehr sch�nes Fest! 
Alle Ausstellertische waren besetzt, es gab ein gro�es Angebot an Kleidung und Spielsachen (und einiges andere auch).
Es waren auch viele Kinder, und kultug.GUT.natur und Ronny waren f�r sie mit Spiel und Kr�uter-Erkl�rungen da.
Es gab ein leckeres Buffet, mit salzigen und s��en Beitr�gen.

Die vom Gib+Nimmtisch (=Geschenketisch) �brig gebliebenen Sachen wurden alle vom SozialMarkt Ternitz abgeholt - auch eine gute Sache :-)
 
DANKE den Hauptbeteiligten TAJANA und kultug.GUT.natur, den Ausstellern und den vielen Mithelfern vom Tauschkreis.

Wer von den Besuchern noch gerne Feedback geben m�chte - gerne an das Organisationsteam (Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
 
Ich vermute � im Herbst werden wir wieder so etwas anbieten!

Foto 02

Foto 04

Foto 06

Foto 08

Foto 09

Foto 10

Foto 12

Foto 14

================================

 

Sa. 16. M�rz 2019 15 -20 Uhr Landesfachschule Warth-Aichhof www.buckligewelt.at
Fest der Freiwilligen Fest.engagiert Fest.motiviert


Bild.FestDerFreiwilligenWarth 2019 03 16 

Unser Tauschkreis war mit einem Stand vertreten, viele haben sich f�r uns interssiert!
DANKE an G�nter und Michaela f�r die  Pr�sentation unseres Tauschkreises :-)

Bild.FestDerFreiwilligenWarth 2019 03 16 G�Micvhaela

=======================================================

TK-Monatstreffen Mi   6. M�rz  Vortrag von �Natur im Garten�
(von Frau Petra Hirner) zum Thema

                     VortragFruchtgenuss klein               
                    
Flyer zum Vortrag siehe https://my.owndrive.com/index.php/s/Ta9eti2sAJCZ68y

Wir waren etwa 25 Personen - auch einige, die �ber die Homepage von "Natur im Garten" zu uns gefunden haben.
Eine neue  Interessentin ist gleich Mitglied geworden - Willkommen Christa!

Bei diesem Treffen wurden einige Anregungen vom Februar-Treffen konkret umgesetzt.

Wir haben eine Pinwand gestaltet, auf der die Tauschliste ausgeh�ngt wurde, zur Ansicht f�r alle Anwesenden und als M�glichkeit zu erg�nzen oder korrigieren der Angebote/Bedarf.
Auch eine ausgedruckte Version wurde interessierten TK �Mitgliedern ausgeh�ndigt.

F�r mehr �bersicht, von wem  die Tauschsachen sind, hat Gerhard Aufsteller aus Karton zum Beschriften zur Verf�gung gestellt.

Auch Namensschilder mit Namen und Ortangabe konnten im Eingangsbereich gestaltet und verwendet werden um die Kommunikation zu erleichtern, besser in Kontakt zu kommen und das Tauschen zu erleichtern. Es ist erfreulich, dass so viele von Euch dieses Angebot angenommen haben.
Speziell f�r Neue TK �Mitglieder ist es hilfreich wenn Namensschilder getragen werden.

Beim Vortrag mit Petra Hirner von �Natur im Garten� zum Thema: Fruchtgenuss - Obst und Beeren aus dem eigenen Garten konnten wir erfahren wie B�umchen angepflanzt werden, den richtigen Baumschnitt und Umgang mit Sch�dlingen.
Im Anschluss wurde noch ein wenig geplaudert, gegessen und der Abend fand gegen 22:00 sein Ende.

Vielen Dank an dieser Stellen an Alle, die bei organisatorischen Vor � und Nachbereitung dabei waren und tatkr�ftig mitgewirkt haben!

 Foto1

Wie immer ... gab es Leckeres zum Essen (salzig+s��):

Foto2

Unten links: Frau Petra Hirner von "Natur im Garten"

Foto2b

Foto3

Foto3b

Fotobillets und getrocknete Rosskastanien zum W�schewaschen:

Foto4

Foto4b

Wir haben Material vorbereitet f�r Namensschilder und Tischk�rtchen:

Foto5

Vortrag mit Petra Hirner von �Natur im Garten� zum Thema: Fruchtgenuss - Obst und Beeren aus dem eigenen Garten

Foto8

Foto9b

Wir danken Faru Petra Hirner f�r den lebendigen, interessanten Vortrag :-)

 

=======================================================

Do. 21. Feb. 2019 19h, im BORG Wr.N., Herzog Leopold Stra�e 32
Buchpr�sentation: Dr. Stephan Schulmeister (Kooperation mit %attac):

Der Weg zur Prosperit�t
Kritik an der herrschenden Wirtschaft und
Vorschl�ge f�r eine sozial-�kologische Wende
  BildStSchulmBuch

BildStSchulm GH

BildStSchulm Karrin

=======================================================

Monatstreffen  6. Februar .. Gemeinsam Zukunft gestalten � aktiv den Tauschkreis leben!

TK Weihnachtsmarkt 2018 12 15.a

TK Weihnachtsmarkt 2018 12 15.b

=======================================================

Bericht Tauschkreistreffen 7. November mit Vortrag �ber Effektive Mikroorganismen (EM).

Wir konnten wieder sehr viele Tauschkreismitglieder und auch Interessenten begr��en, und auch 2 neue Mitglieder sind beigetreten.

Es herrschte reges Interesse, und wir durften gespannt Herrn Ing. Peter Grafender zuh�ren, der uns begeistert in die Welt der Mikroorganismen entf�hrt hat:

Die Menschheit arbeitet schon seit Jahrtausenden mit Mikroorganismen: alkoholische G�rung, Sauerkraut, K�se- und Joghurtherstellung, Sauerteig, �.
Der Ansatz der Effektiven Mikroorganismen ist es, die guten, "lebensf�rderlichen" Kulturen zu st�rken und dadurch das Milieu in regenerative Richtung zu drehen.

 

EM f�rdert die n�tzliche Fermentation �ber die Erzeugung einer regenerativen Dominanz = Reife = gut (wie auch z.B. das Sauerkraut mehr Vitamin C hat, als das Wei�kraut vom Feld)

Das Milieu bestimmt die Dominanz

 
 

Im Gegensatz zu sch�dlicher, degenerativer Dominanz = F�ulnis = schlecht
(Beispiel Milch: wird frisch gemolkene Milch stehen gelassen, entsteht durch die Milchs�urebakterien Sauermilch.
Wird Milch pasteurisiert in einer Packung stehen gelassen, wird die Milch faul. Somit hat das Milieu bestimmt, welche Mikroorganismen zum Einsatz kommen.)

Die lebensf�rderliche Mischung der Effektiven Mikroorganismen beeinflussen jedes Milieu derart, dass eine regenerative Dominanz entsteht und sich lebensf�rderliche Bedingungen einstellen.
Das ist das tolle, neue und einzigartige daran.
Diese kleinen Helfer sind eine Mischkultur aus verschiedenen Bakterien- und Pilzgruppen aus der Natur und fast universell einsetzbar, z.B.:


EM haben sich auch bei Fu�pilz bew�hrt, und vieles mehr.

Das umfangreiche Einsatzgebiet  erweitert sich f�r uns am besten durch den Austausch mit anderen Anwendern.
Da es schon sehr viele in unserer Umgebung gibt, die EM einsetzen, wird es ab J�nner 2019 auch in Wiener Neustadt einen EM-Stammtisch geben.
Wer daran gerne teilnehmen m�chtest, melde sich bitte direkt bei Peter,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +43 (676) 455 01 26.
Auch mit Lokalvorschl�gen, falls es da eine Idee gibt. Vielen Dank!

 

Wir sind nun um viele Wissenssch�tze reicher freuen uns auf den regelm��igen Austausch, danke lieber Peter!

=======================================================
 

Lageplan Bildungszentrum St. Bernhard:

Bild Domplatz1 3D

 

P8200015 640x480q90

 

 

 

TK Flyer 2018 2HJ.Bild hinten

Der gesamte Flyer als PDF zum Download unter: www.st-bernhard.at/downloads/TK-Flyer-2018-2HJ.pdf

 


Nachlese 2018:

Das war unser Sommerfest:

P7210002 640x480q90

P7210003 640x480q90

 

Nachlese 2017:

Weihnachtsfeier  4 12 2017

Herbstkleidertausch  14.10.2017

Das Reparaturtreff im Herbst fand am Samstag, 16. September bei kultur.GUT.natur statt.

Eindr�cke vom Reparaturtreff und Pflanzentauschmarkt 29. April 2017

20170429 090753 480x800q80

Eindr�cke vom Monatstreffen im April

 


Nachlese 2016:

Kleidertausch  15. Oktober 2016

Kleidertausch (und Linuxinstallation) gemeinsam mit den Vereinen kultur.GUT.natur und dem Energiefeld Burgenland. �ber 40 gro�e und kleine Tauschfreudige konnten bei guter Stimmung neues Gewand ertauschen. Sehr gute Aufstriche und Kuchen lueden zum Bleiben und Plaudern ein. Ganz frisch geerntete Erd�pfel aus dem Garten von kulturGUTnatur gabs als vorz�glichen Mittagimbiss. Hier wieder ein paar Eindr�cke:

DSC 0489 640x480

DSC 0496 640x480

DSC 0500 640x480

DSC 0508 640x480

Tauschkreistreffen 13. Oktober 2016

Monatliches Treffen unserers Tauschkreises mit Tausch und Geschenketisch. Vortrag und Information �ber die die Tauschkreiscluster. 

Vortrag Klimawandel mit Prof. Helga Kromp-Kolb 23. September 2016

Hier ein paar Eindr�cke vom Vortrag an dem wir mit einem Infostand vertreten  ware:

P9230042 640 480

P9230043 640 480

 

Vorstellung des Tauschkreises beim Verein Ph�nix (Wr. Neustadt)

Ein Mitglied unseres Vereines stellte den sehr Interesserten Zuh�rereinnen und Z�h�ren das Prinzip unseres Tauschkreises vor.

Die Veranstaltung war ein gro�er Erfolg. Es wird somit eine weitere Informationsveranstaltungen geben.

Reparaturtreff 24. September 2016

Es wurde wieder rapariert mit unseren Koperationsverein kultur.GUT.natur.

Rasenm�her, N�hmaschinen-Fu�pedal, Radiocompakt -Analge.

Tauschkreistreffen 14. September 2016

Nach der Sommerpause trafen wir uns wieder zum monatlichen Treffen. Es gab einen interessanten Vortrag �ber die Talenteverbund Akademie. Hier ein paar Eindr�cke von Tausch- und Geschenketisch und vom Buffet:

20160914 183800 600x480r180

 

20160914 183652 600x480r180

20160914 183619 600x480r180

 

Sommerfest 30. Juli 2016

Ca. 35 Tauschkreisler hatten gute Laune  beim Sommerfest in Wr. Neustadt. Gem�tliches Beisammensein bei gutem Wetter. Alle haben etwas zum Essen und Trinken beigetragen. Der Griller war voll bis zum Rand. Das Foto zeigt nur den letzten Rest.

Hier noch ein paar Eindr�cke:

 20160730 193032

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 20160730 193041

 

 20160730 203533

20160730 Personen1 600x480q90rot180 

20160730 Personen2 600x480q90

20160730 Feuer1 600x480q90  20160730 Griller1 600x480q90rot90

 


Tauschkreistreffen:

Mo, 6. Juni 2016,

ab 18:15 - Tauschsachen auflegen und Essen
ab 18:45 - Neues vom Tauschkreis
ab 19:15 - Vortrag: Vorstellung verschiedener Gemeinschaftsg�rte

 

Mittwoch, 12. Mai 2016
ab 18:15 - Tauschsachen auflegen und Essen
ab 18:45 - Neues vom Tauschkreis
ab 19:15 - Vortrag: Vorstellen der neuen Homepage

Mi, 6. April 2016, 
ab 18:15 - Tauschsachen auflegen und Essen
ab 18:45 - Neues vom Tauschkreis
ab 19:15 - Vortrag: Jahresr�ckblick 2015

Mo, 7. M�rz 2016,  ab 18:15 - Tauschsachen auflegen und Essen
ab 18:45 - Neues vom Tauschkreis
ab 19:15 - Vortrag:Martin Mollay "Die 10 Survival-Regelen"

Do, 4. Februar 2016
ab 18:15 - Tausch-Sachen auflegen und Essen
ab 19:00 - gemeinsamer Beginn
ab 20:00 - Vortrag:
Vortrag �ber Effektive Mikroorganismen von Eva Maria Feistauer

Mi, 6. J�nner 2016,
ab 18:15 - Tausch-Sachen auflegen und Essen
ab 19:00 - gemeinsamer Beginn
ab 20:00 - Vortrag: Vortragender: Information �ber und mit Asylwerbern

 

-------------------------------------------------------------------------------------------- 

Bisherige Kooperationsveranstaltungen:

REPARATUR-TREFF in Kooperation mit kultur.GUT.Natur
Sa, 9.4.2016 - 14:00-17:00 Katzelsdorfer Stra�e 11a/2, 2700 Wiener Neustadt

RAD BAZAR in Kooperation mit der Radlobby
Sa, 2.4.2016 - 9:00-12:30
Herzog Leopold Sta�e beim BORG, 2700 Wiener Neustadt

B�CHER-SPIELE-TAUSCH in Kooperation mit kultur.GUT.Natur
Sa, 20.2.2016 - 14:00-17:00
Katzelsdorfer Stra�e 11a/2, 2700 Wiener Neustadt


Nachlese 2015:

 

 

 

Kontaktinformationen

  • Tauschkreisleitung: Organisationsteam
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon: Uli: 0676 / 334 2952; Gerhard: 0699 / 123 67 590; Liane 0664 / 8646877
  • Leitung-Foto:

    TKk3 Ausschnitt